Osteopathie

Osteopathie

Aktiviert Selbstheilungskräfte

Osteopathie ist eine ganzheitliche Therapie, die der Behandlung von Funktionsstörungen dient. Im Wesentlichen geht es darum die Bewegung und Beweglichkeit der Gewebe im gesamten Organismus zu verbessern bzw. wieder herzustellen.
Es handelt sich hierbei um fundierte wissenschaftliche Erkenntnisse die eine Ergänzung oder Alternative zur heutigen Schulmedizin sind.

Die Osteopathie integriert dabei drei große Gebiete:

  • die parietale Osteopathie - (Behandlung des Bewegungsapparates
  • die viscerale Osteopathie - (Behandlung innerer Organe)
  • die kraniosakrale Osteopathie - (Behandlung des Schädels und Kreuzbeins)

Vom "gesunden" Körper werden alle lebensnotwendigen Funktionen in ständiger Wechselwirkung aufeinander abgestimmt und angepasst. Der Körper befindet sich in einem harmonischen Gleichgewicht.
Wird die Bewegungsmöglichkeit eingeschränkt, beeinträchtigt das die gesamte gesunde Funktion – das Gleichgewicht ist gestört.

Die Bedeutung der Osteopathie liegt hier im manuellen Auffinden und Behandeln der ursächlichen Störung. Die Bewegungs- und Funktionseinschränkungen werden gelöst, die Dynamik wieder ermöglicht und die Selbstheilungs- und Selbstregulierungskräfte werden wieder aktiviert.

Osteopathie Organe

Das Team Osteopathie

"Wir behandeln Funktionsstörungen ganzheitlich..."

Michael Huber

Michael Huber
Osteopath / Heilpraktiker

Mehr Informationen zu unserem Team

ab nach oben